Die Musiker und Sänger

GINO CASTELLI

 

In Palermo / Sizilien als Sohn einer Bankiersfamilie geboren, lebt und arbeitet Gino Castelli seit mehr als dreißig Jahren als Komponist, Sänger und Produzent in seiner Wahlheimat Hamburg.

Er schreibt für sich und andere Künstler Songs, arbeitete mit Lehrern an seiner Stimmausbildung, stellte eine Live-Band zusammen und tourte mit großem Erfolg u.a. in Süd – und Lateinamerika.

Nach mehreren erfolgreichen Albumveröffentlichungen zwischen 1989 und 2001 und weiteren Tourneen als Begleitband von u.a. Umberto Tozzi, Modern Talking und zuletzt Mariah Carey, schaffte er sich ein weiteres Standbein.

2008 komponierte und produzierte Gino für die MS EUROPA die Auslaufmelodie "Fabula Maris“, darauf folgte das von Gino geschriebene und produzierte gleichnamige Musical, gespielt von der St Petersburger Kammer Orchester mit den Tanz Choreografien des Deutschen Fernsehballetts. 

Juli 2013, komponiert er die Auslaufmusik für die Queen Mary 2.

DESIRE CAPALDO
 
Once upon a time... ein süßes und charmantes Mädchen namens Desire wurde in Velletri in Rom geboren. Bereits mit 6 Jahren entdeckte Desire ihr Talent als Sängerin. Ein paar Jahre später begann Sie ihr Studium zur Opernsängerin. Aufgrund ihrer Liebe den Klassik und Popgesang zu mischen, bezeichnen die Leute sie oft als "die neue Italienerin Sarah Brightman". Diese Mischung zweier Gesangsrichtungen macht Sie zu einer talentierten und außergewöhnlichen Crossover-Sängerin.
 

LYNELLE JONSSON

 

Die Amerikanische Sopranistin Lynelle Jonsson ist in New York und weltweit bekannt als Sängerin in den Bereichen Oper, Operette, Broadway- / Off Broadway-Konzerte und Kabarett- Produktionen. Sie hatte Solo-Gastauftritte bei der weltbekannten Sylvestershow ABC New Years Eve live auf dem Time Square,  bei der TVShow Good Morning America, sowie bei einigen Fernsehsendern unter anderem NBC,  FOX NEWS und ESPN.

Ihre Stimme ist auf Tonaufnahmen zu hören für Disney, Macy's Entertainment, WNBA, Carnegie Hall, und den Broadway-Tonaufnahmen für THE IT GIRL und BILLION DOLLAR BABY.

Sie ist Mitglied der New York Gilbert and Sullivan Players und hat kürzlich ein Nordamerika Tournee der komischen Operetten PIRATES OF PENZANCE, HMS PINAFORE, und THE MIKADO abgeschlossen. Sie hat Peggy Sue gespielt in der Helen Hayes Theatre/ New York Produktion von BUDDY HOLLY STORY.

BEATRIX LÖW-BEER

 

Was Beatrix Löw-Beer in der Szene der modernen Violinistinnen einzigartig macht und vom Rest der Violinisten klar abhebt, ist ihre AUDIO-VISUELLE Perfektion. Die klassisch studierte Violinistin kann durch ihre perfekte Technik von Klassik bis House alles spielen und vollendet das spielerische Talent durch ihre einzigartige Bühnenpräsenz und Bühnenperformance. Sie bietet die perfekte Mischung aus Vanessa Mae, David Garret und Lindsey Stirling und damit eine geniale Mischung für einen unvergesslichen Auftritt.

Ihre klassische Musikausbildung begann die Violinistin im zarten Alter von 3 Jahren.  Später war sie Konzertmeisterin in verschiedenen Jugendorchestern, mehrfache Preisträgerin bei Wettbewerben und bestritt unzählige Konzerte solistisch, kammermusikalisch sowie in Orchesterbesetzung im In- und Ausland.  Mittlerweile ist sie international als Violin Showact und für Violin Live Performances gefragt, sowohl solistisch, zum DJ als auch mit ihrem DUO MABEA-where the voice meets the violin sowie mit ihrer Klassikpop-Effektshow Violin & Drums Special Effect Show und anderen Instrumentalisten.

Abseits der Bühne spielt sie Songs im Rahmen von CD/Album-Produktionen bei verschiedenen Labels ein und ist häufig mit anderen Künstlern bei Bühnenshows und Fernsehsendungen live on Stage; dazu zählen Auftritte mit Rod Stewart (ZDF), Caro Emerald (3sat), Sarah Connor (ARD), Revolverheld und Power Percussion. 

Beatrix Repertoire reicht (neben Werken klassischer Musik aller Epochen) von Klassikpop-Arrangements über Filmmusik, Pop-/Rockmusik, Swing, Jazz bis hin zu House/Elektro, Charthits.

ALLEGRA TINNEFELD

 

Allegra Tinnefeld wurde im September 2005 in Wien geboren. Bereits mit drei Jahren mit dem Geigenspielen angefangen und begann mit 5 Jahren an der Musikschule der Stadt Wien Unterricht zu nehmen. Dort wurde sie 2015 für ihre erste Hauptrolle gecastet. Sie spielte die Hauptrolle der Geigenschülerin Lilia in der ARTE/ARD-Fernseh-Produktion „Seit du da bist“ neben Martina Gedeck, Katharina Schüttler, Robert Palfrader und Manuel Rubey, wofür sie fantastische Filmkritiken erhielt.
Ihren bisher größten Erfolg landete sie mit der dem Kinofilm „Fünf Freunde und das Tal der Dinosaurier“ in der Hauptrolle der tierliebenden „George“, der im Frühjahr 2018 in die Kinos kam. 
Allegra tritt regelmäßig solistisch als Geigerin und Sängerin auf, sowohl mit Orchester – wie dem Ambassade Orchester Wien oder mit den Moskauer Solisten unter Maestro Yuri Bashmet in St. Petersburg – als auch mit ihrer Band (bestehend aus Mitgliedern der Wiener Symphoniker). In dieser Crossover-Formation spielte sie bereits in der Schweiz, in Deutschland und in ganz Österreich.
In 2017 trat Allegra bei der RTL-Show „Das Supertalent“ auf und kam mit einem "Golden Buzzer"-Auftritt von Dieter Bohlens direkt ins Finale, wo sie schließlich als Top-Musik-Act vom Fernsehpublikum auf den zweiten Platz gewählt wurde.

 

JOACHIM TINNEFELD

Seit 2001 ist Joachim Tinnefeld  Mitglied der Wiener Symphonikers am Kontrabass.

2017 begleitete er seine Tochter Allegra Tinnefeld zur Show "Das Supertalent" und begleitete Sie dabei mit der Gitarre.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© LIVEINCONCERT.TOURS