SOOLO

Es ist schon verrückt: da leben wir zusammen, wir Menschen - in Beziehungen, Wohngemeinschaften, Großstädten. Sehen jeden Morgen die gleichen Gesichter in der Bahn, essen mit denselben Kollegen zu Mittag, treffen abends die altvertrauten Freunde auf ein Bier. Aber was wissen wir wirklich voreinander? Von unseren Wünschen, Träumen, Ängsten? Wenig wissen wir. Dabei lohnt es sich, darüber zu sprechen. Miteinander. Soolo tun dies. Und sie tun es mit einer Wahrhaftigkeit, Tiefe und Schönheit, wie man sie in der deutschen Popmusik lange nicht mehr gehört hat.

Das Duo, bestehend aus Sarah und Tom, besitzt die große Gabe, persönliche Gefühle und alltägliche Erfahrungen so zu formulieren, dass sich jeder darin erkennen kann. "Ich wollt' die Welt umsegeln - hab ich nicht gemacht", besingen sie in "Genau das" ein Thema, das viele umtreibt - Lebenspläne und was aus ihnen wurde. Kein Wunder, schließlich mahlen die Mühlen des Alltags unerbittlich: "Haben wir uns verramscht? Haben wir uns verkauft? Für ein' Jahreswagen und ´n schönes Reihenhaus?", lautet die Frage in "Feuer zurück". Und mit der Liebe wird es auch nicht einfacher, in der heutigen Welt mit all ihren Verlockungen und Reizen: "Du willst weg von hier, New York, L.A., die Welt ist dir zu klein für ein Leben. Ich schau Dich an, wie du da in der Türe stehst, wir ham' noch lange nicht genug zusamm' erlebt", heißt es in "Wenn wir alt sind".

Sarah und Tom besitzen die große Gabe, persönliche Gefühle und alltägliche Erfahrungen so zu formulieren, dass sich jeder darin erkennen kann. Ihre Botschaften transportieren sie mal in hymnischen, rauschhaften Sounds, dann wieder mit zarten, zerbrechlichen Klängen - und fast immer mit ermutigendem Ausgang.

https://www.soolo.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© LIVEINCONCERT.TOURS by 2EVENTS